Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Frage: Was kostet mich der Fischereischein?
Antwort: Man benötigt die Schulungsunterlagen, die man sich entweder irgendwo borgen kann, gebraucht im Internet oder neu kauft. Dafür muss man maximal 50 EUR einplanen. Dann ist der Lehrgang mit 100 EUR zu bezahlen. Anschließend die Prüfungsgebühr von 30 EUR bei der DEKRA (bei mehreren Versuchen jeweils 30 EUR) und nach bestandener Prüfung noch 34 EUR an die Fischereibehörde für die Ausstellung des Fischereischeins.

Der Lehrgang findet an 3 Samstagen in der Zeit von 08:00 - bis maximal 17:45 Uhr statt.

Kosten für den Lehrgang: 100 EUR 

Im Preis sind die Unterlagen für die Gesetzeskunde enthalten. Diese werden zum Lehrgangsbeginn ausgegeben. Die Rechnungslegung erfolgt vor dem Lehrgangsbeginn.

Der Lehrgang (Theorieteil und Praxiseinweisung) findet in Oderwitz, Gaststätte Sportlerheim (Ernst-Thälmann-Straße 3, 02791 Oderwitz) bzw. am Vereinsteich des Angelverein "Frohsinn" Niederoderwitz e.V. statt.

 

Seminarplan

Es wird nach dem Heintges Lernsystem unterrichtet. Die Unterlagen müssen selbst besorgt werden. Entweder sind diese vorhanden, oder können sich geliehen bzw. müssen gekauft werden (gebraucht oder neu im Internet oder Buchhandel).

hier geht es zu den Unterlagen

Alternativ können die benötigten Unterlagen auch digital erworben und dann mittels Tablet im Unterricht verwendet werden.

Dazu sind diese Module notwendig:

    - digitale Arbeitsblätter Allgemeine Fischkunde und Fischkrankheiten

    - digitale Arbeitsblätter Süßwasserfische

    - digitale Arbeitsblätter Gewässerkunde

    - digitale Arbeitsblätter Gerätekunde

Erhältlich beim Heintges-Verlag ( hier geht es zu den digitalen Unterlagen ).

 

Die Unterlagen zur Gesetzeskunde werden gestellt und sind im Lehrgangspreis bereits enthalten.

 

Inhalte des Fischereischeinlehrgangs

Tag 1

  • Gesetzeskunde
  • Gewässerkunde

Tag 2

  • allgemeine Fischkunde
  • spezielle Fischkunde

Tag 3

  • Gerätekunde
  • Praxiseinweisung

 

Nach der bestandenen Fischereischeinprüfung erfolgt die Ausgabe des Fischereischeines nach dem Verfahren der Fischereibehörde. siehe dazu das entsprechende Merkblatt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?